Mit der PlayStation 5 sind Videospiele auf eine extrem hochauflösende Auflösung umgestiegen, aber Spieler sollten immer noch ältere Spiele in Betracht ziehen. Im Gegenteil, es ist eine gute Gelegenheit, jetzt, da Halloween da ist, einige exzellente Horrorspiele zu spielen, und es gibt bestimmte PS2-Titel, an die sich viele Fans noch erinnern sollten.

Als die PS2 herauskam, boomte der Markt für Horrorspiele wirklich, mit Titeln wie Resident Evil und Silent Hill, die neue Konzepte brachten, um Spieler jeden Alters zu erschrecken. Obwohl die Grafik weniger fantastisch ist als die auf PS5. Die Geschichten sind immer bedeutungsvoller und es gibt viel zu bewundern.

Wenn Sie zurückkehren, finden Sie einige vergessene Titel aus der Vergangenheit von Halloween. Leider sind einige dieser PS2-Spiele, wie zum Beispiel Chaos Legion, in Vergessenheit geraten. Obwohl diese Spiele in Ungnade gefallen sind, macht es aufgrund ihrer unverwechselbaren Spielkonzepte immer noch Spaß, sie wieder zu spielen.

1. Chroniken der Schattenherzen

Shadow Hearts ist eine Reihe von JRPG-Spielen für PS2, die in einer alternativen Geschichte mit kosmischem Terror angesiedelt sind, die auf den PlayStation 1-Vorgänger Koudelka aus dem Jahr 1999 folgt. Die Spiele, die von HP Lovecraft und Devilman inspiriert sind, folgen unterschiedlichen Charakteren.

Da sie sich mit paranormalen Vorfällen befassen, die sich auf historische Persönlichkeiten und reale Ereignisse beziehen. Außerdem sind „schlechte“ Enden oft offizielle Enden von Videospielen. Spieler sollten diese Serie ausprobieren, wenn sie den einzigartigen Stil von JRPG erleben möchten.

2. Legion des Chaos

Chaos Legion, veröffentlicht im Jahr 2003, ist in erster Linie ein Third-Person-Beat-’em-up, trotz dessen, was mehrere Kritiker damals so nannten. Das von Capcom entwickelte Spiel fordert die Spieler heraus, Legionen dämonischer Feinde in zahlreichen Gothic-inspirierten Levels zu bekämpfen.

Darüber hinaus kann der Spieler magische Kreaturen, die als „Legionen“ bekannt sind, erwerben und beschwören, um diese mächtigen Horden zu bekämpfen.

3. Darkwatch: Der Fluch des Westens

Unter dem Namen Darkwatch: Curse of the West erschien 2005 ein einzigartiger Ego-Shooter, der die Genres Spaghetti-Western und Gothic-Horror vereint. Das Spiel, das im Wilden Westen des späten 19. Jahrhunderts spielt, dreht sich um einen gesetzlosen Revolverhelden.

Benannt Jericho Cross, der sich der oben erwähnten geheimen Monsterjagdgruppe anschließt, nachdem er versehentlich einen Vampirfürsten namens Lazarus Malkoth freigelassen hat.

4. Fataler Rahmen

Fatal Frame hat eine anständige Lebensdauer, mit insgesamt fünf Spielen in der Serie, von denen keines minderwertig ist. Alle Spiele verdienen es, von ernsthaften Horror-Enthusiasten gespielt zu werden, da jedes einzelne eine faszinierende Perspektive auf das Genre der Horrorspiele bietet.

Zusammen mit Fatal Frame für PS2 gehört das Spiel, mit dem alles begann, immer noch zu den besten. Das Spiel ist nicht so gruselig wie andere, aber die Anspannung und Angst sind spürbar, was in vielerlei Hinsicht wichtig ist.

5. Echo Night: Jenseits

Echo Night, exklusiv für PlayStation, fügte sich effektiv in Resident Evil und Silent Hill ein. Echo Night blieb jedoch etwas weniger berühmt als die beiden anderen Spiele. Obwohl er eine treue Anhängerschaft hatte, erreichte er nie die Popularität seiner Zeitgenossen.

Wenn Sie sich jedoch das dritte Spiel der Reihe, das auf der PlayStation 2 veröffentlicht wurde, genau ansehen, werden Sie einen Titel entdecken, der auch heute noch Spaß macht.

6. Sache

Es ist oft schwierig, Videospiele zu finden, die auch nur annähernd so gut sind wie die Originalfilme. Meistens versuchen sie, Geld zu schnappen, um Filmliebhaber anzulocken, während sie ihnen ein schlechtes Spielerlebnis bieten.

Die Hauptfigur des Third-Person-Survival-Horrorspiels, Special Forces Captain Blake, erkundet die Raumstation und entdeckt mehr Schrecken, als sich irgendjemand hätte vorstellen können.

7. Leiden

Leiden, ein PS2-Spiel, das 2004 veröffentlicht wurde, war eines der ersten, das die Idee aufnahm, dass Spielerentscheidungen die Handlung beeinflussen. Die Entscheidungen einer Person entscheiden über ihren tatsächlichen Lebensweg und lassen nicht zu, dass die Geschichte für sie erstellt wird, während sie spielen.

In diesem Fall wird ein Mann im Todestrakt beschuldigt, seine Ex-Frau und zwei Kinder ermordet zu haben, hat aber keine Erinnerung an den Vorfall.

8. Kalte Angst

Die Veröffentlichung von Cold Fear wurde von einigen Problemen geplagt, aber das Timing war das größte. Es kam kurz nach Resident Evil 4 heraus, das zweifellos eines der besten Spiele der Reihe ist. Es ist also unfair, dass viele Fans dachten, es sei ein Duplikat des anderen Spiels.

Im Gegensatz zur RE-Serie geriet sie dadurch in Vergessenheit. Da es nachts auf einem Schiff mitten auf dem Ozean stattfindet und es keine Fluchtmöglichkeit gibt, fügt das Spiel dem Survival-Horror-Genre eine neue Dimension hinzu.

9. Angst

Bevor Enix seinen Namen in Square Enix änderte, war es ein Videospiel-Publisher, der vor allem für JRPG-Serien wie das Dragon Quest-Franchise bekannt war. Sie haben jedoch viele Nicht-JRPG-Spiele veröffentlicht, darunter The Fear, ein FMV-Spiel aus dem Jahr 2001, das nur in Japan erhältlich ist.

Die Spieler werden in das Spiel eintauchen und dank der realistischen Umgebung, der fantastischen Kinematografie, des unglaublichen Sounddesigns und der innovativen Gameplay-Elemente alle möglichen Enden erleben wollen.

10. Blut: Der letzte Vampir

Die Yarudora-Serie mit sechs FMV-Spielen wurde zwischen 1998 und 2000 mit Hilfe eines berühmten japanischen Animationsstudios erstellt IG-Produktion.

Diese visuellen Romane bieten Stunden an wunderschön animierten Videos mit Auswahlmöglichkeiten, die zu mehr als 20 möglichen Enden führen, anstatt nur statische Grafiken.

11. Blut + One-Night-Kuss

Das Action-Adventure-Spiel Blood+ One Night Kiss aus dem Jahr 2006, das vom renommierten Spieledesigner Goichi Suda entwickelt wurde und im Volksmund als Suda51 bekannt ist, wurde exklusiv in Japan veröffentlicht und teilte die gleiche visuelle Ästhetik mit Stirnschatten wie Suda51s vorheriger Kultklassiker Killer7.

Das Spiel findet nach der siebten Episode am falschen Tag statt und basiert auf der Anime-Serie Blood+, einer alternativen Zeitleiste des Originals Blood: The Last Vampire.

12. Phasenparadoxon

Phase Paradox, ein Sci-Fi-Puzzle-Platformer mit Survival-Horror-Elementen, wurde 2001 auf den Markt gebracht. Phase Paradox ist ein weiteres hervorragendes Horrorspiel, das nur in Japan veröffentlicht wurde.

Aber es ist eine Fortsetzung des Films von 1995 PS1 Shooter Philosoma, der eine offizielle internationale Veröffentlichung erhielt.

13. von Helsing

Es gibt bestimmte lizenzierte Spiele, die trotz ihres negativen Images hervorragend sein können. Van Helsing, ein Action-Adventure-Downloadspiel aus dem Jahr 2004, das auf dem gleichnamigen Action-Horrorfilm basiert, ist ein Beispiel dafür.

Ähnlich wie im Film folgt das Videospiel dem Titelcharakter, der Dracula nachjagt, um Anna zu retten, eine Frau, deren Familie dazu verflucht ist, den Himmel niemals zu erreichen, bis Dracula stirbt.

14. Jäger: Die Abrechnung – eigensinnig

Hunter: The Reckoning – Wayward ist ein Hack-and-Slash-Spiel aus dem Jahr 2003, das zwei Jahre nach dem Spiel Hunter: The Reckoning aus dem Jahr 2002 spielt.

Es basiert auf dem Tabletop-RPG Hunter: The Reckoning, einem integralen Bestandteil des größeren World of Darkness-Settings, das Spiele wie Vampire: The Masquerade umfasst.

15. Ursprünglich

Das Action-Adventure Primal aus dem Jahr 2003 ist immer noch weitgehend in Vergessenheit geraten, obwohl es kürzlich auf PS4 neu veröffentlicht wurde. Die Protagonistin des Spiels ist eine 21-jährige Dame namens Jennifer „Jen“ Tate, die schwere Wunden davonträgt, als sie versucht, zu verhindern, dass ihr Geliebter Lewis von einer dämonischen Kreatur entführt wird.

Als Jen ohnmächtig wird, holt der Skree-Wasserspeier ihren Geist zurück und nimmt sie mit auf eine Reise, um das Universum zu erlösen.

Weiterlesen:

Jedi Tales: 10 Jedi, die in Staffel 2 Shorts bekommen sollten!

Sheryl Underwood zeigt 95-Pfund-Gewichtsverlust in „The Talk“

By admin

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *